Verpasse nicht den Start!

Schreiben ist ein Abenteuer

Das Schreiben eines Romans ist ein Abenteuer – genau wie der erste Flug zum Mars.

Ein Planetenforscher sagte neulich zu mir:

Die Zeit mache ihn mürbe.

Jedes Problem in der Raumfahrt koste bis zu zehn Jahre Entwicklungszeit. Ob er es noch erleben werde, wenn die Menschen auf dem Mars landen?

Dieses zermürbende Gefühl, wenn sich alles verzögert, kenne ich auch als Autorin.

Wann ist mein Mars-Roman endlich fertig?

Zumindest eine Termin-Aussage scheint sicher:

Mein Roman erscheint, bevor Elon Musk seinen Fuß auf den Mars setzt. Damit Dich das Warten nicht mürbe macht, gibt es eine einfache Lösung:

Schreiben ist ein Abenteuer

Das Schreiben eines Romans ist ein Abenteuer – genau wie der erste Flug zum Mars.

Ein Planetenforscher sagte neulich zu mir:

Die Zeit mache ihn mürbe.

Jedes Problem in der Raumfahrt koste bis zu zehn Jahre Entwicklungszeit. Ob er es noch erleben werde, wenn die Menschen auf dem Mars landen?

Dieses zermürbende Gefühl, wenn sich alles verzögert, kenne ich auch als Autorin.

Wann ist mein Mars-Roman endlich fertig?

Zumindest eine Termin-Aussage scheint sicher:

Mein Roman erscheint, bevor Elon Musk seinen Fuß auf den Mars setzt. Damit Dich das Warten nicht mürbe macht, gibt es eine einfache Lösung:

Abonniere meinen Newsletter und erfahre als Erste*r, wann es soweit ist!


Der Newsletter informiert über mein aktuelles Romanprojekt und neue Blogbeiträge. Hinweise zu Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der Erfolgsmessung findest Du in der Datenschutzerklärung.

Ich schreibe mein Roman-Debüt über die erste bemannte Marsmission.

Es geht dabei nicht um Aliens; auch nicht um Zukunftstechnologie. Es geht um den größten Risikofaktor einer Langzeitmission:

den Menschen.

Wie verhält sich eine Gruppe der besten Astronauten und Wissenschaftler, wenn sie über zwei Jahre auf begrenztem Raum zusammenleben?

Was tun Menschen für ihre Vision und ihren Lebenstraum? Welche Grenzen sind sie bereit, zu überschreiten?