Ich fliege zum Mars!

Juchhu! Im Mai 2018 geht die Reise los. Du glaubst mir nicht?

Der Boarding Pass im Bild ist von der NASA ausgestellt! Und den offiziellen Missions-Patch, den es für jedes Raumfahrtprojekt gibt, habe ich auch bekommen:

Ticket zum Mars

 

Fliegen ohne Raumfahrt-Training?

Na gut, bis es soweit ist, dass auch Menschen ins All fliegen können, die – wie ich – noch nicht einmal seefest sind, dauert es noch ein paar Jahre.

Aber mein Name darf mitfliegen.

Er wird mit 2,4 Millionen anderer Namen ultra-mini-winzig auf einen Mikrochip gespeichert. Dieser kommt dann ins Gepäck einer Sonde, die den roten Planeten erforschen wird.

 

Was mich daran begeistert

Ihr wisst bestimmt, dass ich meinen Debüt-Roman über die erste bemannte Mars-Mission schreibe. Das Ticket zum Mars könnte ich sozusagen als Geschäftsausgaben abrechnen, wenn es nicht kostenfrei gewesen wäre.

Meine Anmeldung bei der Mission hat aber auch noch einen anderen Vorteil:

Wenn die Marsbewohner den Chip finden und auslesen, kennen sie schon mal meinen Namen. Bis sie meine Bücher lesen, die ich bis dahin geschrieben haben werde, ist es dann nur noch ein kleiner Schritt.

Das nenne ich mal strategisches Buch-Marketing und die Erschließung neuer Zielgruppen!

Vielleicht verdreht ihr jetzt die Augen, aber mein Astronauten-Herz hat die PR-Aktion der NASA erreicht: Ich habe das Ticket auf glänzendem Papier ausgedruckt, ordentlich die runden Ecken ausgeschnitten und es an mein Whiteboard geklemmt.

Ja, mag schon sein – da bin ich ein bisschen wie Sheldon 🙂

 

Die Mars-Mission: InSight

Der Name InSight ist übrigens die Abkürzung für „Interior Exploration using Seismic Investigations, Geodesy and Heat Transport“.

Die Sonde wird also geologische Untersuchen anstellen: Sie lauscht nach Erdbeben. Das soll den Forschern Aufschluss über die Beschaffenheit der Struktur des Planeten geben.

Ich werde die Daumen drücken, dass die Sonde unbeschadet auf dem Mars ankommt.

Wer noch mehr wissen will: https://nasa.gov/insight

 

Auch interessant: Mit dem Ticket zum Mars habe ich 301.223.987 Flugmeilen gesammelt!